Wintersonnenwende oder Mittwinter

Passend zum heutigen Thema „Rhythmus“, möchte ich noch darauf aufmerksam machen, das heute Wintersonnenwende ist. Wir sind von Natur aus in einem Lebensrhythmus, der beispielsweise in einen Tag-Nacht-Rhythmus, sowie auch einen Wochen-, Monats- und Jahresrhythmus gebettet ist. Heute ist der 21.12.2018, das bedeutet das heute der kürzeste Tag des Jahres hier auf dieser Halbkugel der Erde ist. Heute ist astrologisch gesehen auch Winteranfang. Ab morgen werden also die Tage wieder länger. Für mich ist die Zeit in und um zwischen den Tagen eine ganz besonders besinnliche Zeit. Eine Zeit in der ich mich besonders der Achtsamkeit und Dankbarkeit widme. Eine Zeit, in der ich besonders versuche zur Ruhe zu kommen. Eine Zeit, in der ich versuche loszulassen, was mir nicht gut tut.

Für mich verdeutlicht diese Zeit auch einmal mehr, dass Dunkelheit und Licht zusammenhängen. Ohne die Dunkelheit würde es kein Licht geben. Dies hilft mir, auch unangenehme Gefühle anzunehmen.

Processed with VSCO with a5 preset

Ich habe bereits zwei Artikel auf dem Blog Elfenkindberlin gelesen, die ich zu dieser besonderen Zeit ganz wunderbar finde und möchte sie dir deshalb hier verlinken.

https://www.elfenkindberlin.de/raeuchern-zur-wintersonnenwende-wintersonnenwende-rituale-mit-kindern/

https://www.elfenkindberlin.de/heilige-naechte-einfuehrung-in-die-raunaechte/

Ich wünsche dir eine besinnliche Zeit. Ich wünsche dir, dass du in diesen Tagen mit Altlasten abschließen kannst und dass du das nächste Jahr erfrischt und ausgeruht beginnen kannst.

Alles Liebe,

herz

Avesta

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s