{Rezept} Buttermilch – Brötchen

Heute möchte ich dir eins meiner Lieblingsrezepte vorstellen. Liebling deshalb, weil es so einfach ist und gleichzeitig so gut. Einmal gebacken und dann ging es mir nicht mehr aus dem Kopf. Wenn es am Wochenende oder an besonderen Tagen selbstgebackene Brötchen gibt, dann werden es hier diese zauberhaften Buttermilchbrötchen.


Das kommt rein:

– 300 g Dinkelmehl

– 200 g Weizenmehl

– 250 g Buttermilch

– 250 g Magerquark

– 2 EL Leinsamen

– 2 EL Sonnenblumenkerne

– 1 Pck Backpulver


Und so geht’s:

Mische das Mehl mit dem Backpulver und füge die Leinsamen sowie die Sonnenblumenkerne hinzu. Gieße nun die Buttermilch zum Gemisch und füge anschließend den Quark hinzu.

Lass den Teig ca. 1 Stunde kalt stehen. Forme anschließend 10 kleine Brötchen aus dem Teig, befeuchte sie mit etwas Wasser und staube sie mit Mehl ab. Nun kannst du sie mit einem Messer noch leicht einschneiden. Lass die Brötchen für weitere 15 Minuten stehen und heute den Ofen auf 200 Grad Umluft vor. Backe die Brötchen anschließend für 18-20 Minuten im Ofen.

Tipp: Wenn du eine feuerfeste Keramikschüssel mit Wasser zusätzlich in den Ofen stellst, bekommen die Brötchen eine besonders schöne Kruste.


Ich wünsche dir einen guten Appetit und ein fabelhaftes Frühstück.

Bis bald.

Avesta

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s